Dr. med. Roman Fenkl
Plastische & Ästhetische Chirurgie
Moselstraße 1
64347 Griesheim
Telefon: 0049 – 6155 / 87 88 84
Telefax: 0049 – 6155 / 87 88 86
E-Mail: info(at)dr-fenkl.de
Internet: www.dr-fenkl.de

Praxis Öffnungszeiten
Mo  08:00 – 18:00 Uhr
Di    08:00 – 18:00 Uhr (OP-Tag)
Mi    08:00 – 18:00 Uhr
Do   08:00 – 18:00 Uhr (OP-Tag)
FR   Spezial-Sprechstunde
(nach Vereinbarung)
"Kompetenz & Qualität"
"Kompetenz & Qualität"

Willkommen auf unserem Portal rund um das BOTULINUMTOXIN / BOTOX

Nach inzwischen deutlich über 20 Jahren der erfolgreichen Anwendung dieses Medikaments bin ich von einer Eigenschaft fest überzeugt: Dieses Mittel hat rein gar nichts mit einem „Gift“, also einem „Toxin“ zu tun. Es wurde nur zu Zeiten seiner Entdeckung in derart hoher Dosis ungewollt, meist mit verdorbener Nahrung, in den Körper aufgenommen, dass seine Wirkung an eine „Giftwirkung“ erinnerte.
Heute, sehr viele Jahre später, wissen wir bestens Bescheid um die wertvolle, medikamentöse Wirkung dieser Substanz im Bereich medizinischer und ästhetischer Behandlungen. Natürlich in sehr, sehr starker, sicherer Verdünnung.

Sollten Sie annehmen, BOTOX sei dasjenige Mittel, mit dem man „bewegungslose, starre Gesichter“ herstellt, dann liegen Sie falsch. Denn mit BOTULINUMTOXIN kann man zwar Muskeln lähmen oder in ihrer Kraft schwächen. Doch in Wirklichkeit reduzieren wir mit BOTOX ganz gezielt die Kraft einzelner Muskeln, z-B. im Gesicht, die eine übertriebene, ungewollte Mimik produzieren, die den Besitzern ein vergrämtes, verhärmtes oder verkniffenes, gestresstes Aussehen verleihen. Doch wer will heute schon gerne „gestresst“ und „verkniffen“ aussehen und seine Mitmenschen damit beängstigen oder verscheuchen? Wohl kaum jemand.
Da wir jedoch nicht den ganzen Tag nur in den Spiegel schauen können, um unsere mimischen Muskeln zu kontrollieren, die wir intuitiv aktivieren und anspannen, benötigen viele Menschen eine Hilfe, mit der sie ihre überaktiven Gesichtsmuskeln unter Kontrolle bekommen. Dadurch entspannt sich ihre Gesichtsmuskulatur, und der Gesamteindruck, den sie auf andere Menschen ausüben, ist plötzlich ein anderer, angenehmerer, freundlicherer, solange BOTOX wirkt.

Mehr Infos zu BOTULINUMTOXIN und BOTOX BEHANDLUNGEN hier

Wer jedoch der Ansicht ist, BOTULINUMTOXIN wäre zu nichts weiter nützlich, als „ein paar blöde Falten im Gesicht“ wegzuspritzen, der ist entweder unwissend, viel zu schlecht informiert oder viel zu einseitig.
Die regelmäßige, klinische Forschungstätigkeit innerhalb unserer Praxis bezieht sich nicht nur auf bereits bekannte, sinnvolle Anwendungsgebiete wie die Blockierung von Schweißdrüsen in der Achselhöhle oder die hoch effiziente Behandlung von Migräne, sondern wir haben inzwischen weiter gedacht und weiter geforscht.
Mittlerweile behandeln wir unter Verwendung von BOTULINUMTOXIN mit großem Erfolg auch den Tennisellenbogen, schwere und schwerste Muskelverspannungen im Rückenbereich, aber auch Verletzungsfolgen im unfallchirurgisch-orthopädischen Sektor, wo wir sogar große operative Versorgungen von z.B. Gelenkverletzungen auf die konservative, nicht-chirurgische Ebene verlagern können, sogar mit großem Erfolg für die Gelenkfunktion.
Einige dieser interessanten Themen habe ich Ihnen nachfolgend unter den entsprechenden Links aufgeführt und freue mich, wenn sie Ihr Interesse finden.

 

Dr. Fenkl

Jetzt unverbindlich anfragen und beraten lassen.

Telefon: 0049 - 6155 / 87 88 84

E-Mail: info@dr-fenkl.de

Formular

Kontaktformular

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen

Beratungstermin in unserer Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Darmstadt-Griesheim

Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne in meiner Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Darmstadt-Griesheim zur Verfügung. Sie erreichen uns unter der E-Mail-Adresse info(at)dr.fenkl.de.

Montag bis Donnerstag von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr, außer dienstags.

Beratungstermin Vereinbarung:

Tel. 06155 - 87 88 84